• Über uns

    Die Idee hinter bookitgreen

Hinter jedem Start-up steht auch eine Gründergeschichte und das ist bei bookitgreen natürlich nicht anders.

Alles begann damit, dass sich Moritz und Andreas im Mai 2016 bei ihrem damaligen Arbeitgeber in München kennenlernten. Im angeregten Gespräch stellten sie sehr schnell fest, dass sie beide leidenschaftlich gerne die Welt erkunden und ihnen dabei auch der Aspekt der Nachhaltigkeit sehr wichtig ist. Moritz verbrachte nämlich zusammen mit seinen sechs Geschwistern viele schöne Sommerferien auf dem Bio-Bauernhof Helchenhof am Bodensee. Andreas ist selbst auf dem Land aufgewachsen und hat in der Vergangenheit bereits für die Touristikregion Salzkammergut in Oberösterreich gearbeitet. Jedoch einte beide auch eine gewisse Frustration darüber, dass das Suchen, Finden und Buchen nachhaltiger Unterkünfte aufgrund fehlender Plattformen immens zeitaufwändig und unnötig kompliziert war. Dass sie ihr Gefühl dabei nicht getrogen hat, zeigt eine von Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit in Auftrag gegebene Studie. Diese ergab, dass 49 % der Befragten, die gerne einen nachhaltigen Urlaub gebucht hätten, keine entsprechenden Angebote gefunden haben. Der Gründergeist der beiden war geweckt und die Idee zu bookitgreen war geboren.

Während eines gemeinsamen Urlaubs nach Italien überlegten Moritz und Andreas dann, wie sich ein solches Projekt am besten realisieren lässt. Dabei waren sie sich schnell einig, dass jedes erfolgreiche Team auch jemanden für die technische Umsetzung benötigt. An diesem Punkt kam Phillip ins Spiel, den Andreas bereits aus dem Studium und durch gemeinsame Start-up- und Beratungsprojekte kannte. Phillip ist zwar als gebürtiger Wiener ein echtes Großstadtkind, hat aber in der Vergangenheit bereits einige Erfahrung in der Betreuung nachhaltiger Projekte gesammelt. Da sich Phillip vorgenommen hatte, sich künftig nur noch Projekten zu widmen, die einen gesellschaftlichen Mehrwert bieten, sprang der Funke auch bei ihm sofort über. Schließlich eint auch Moritz und Andreas die feste Überzeugung, dass heutzutage das Gründen eines Unternehmens kein reiner Selbstzweck sein sollte, sondern jedes gegründete Unternehmen seinen Beitrag dazu leisten sollte, die Welt ein kleines Stück grüner zu machen.

Das Gründerteam

bookitgreen_Team - Kopie

Andreas, Moritz und Phillip – die drei Gründer von bookitgreen

Die Herausforderung

Die Zahl der Menschen, die einen auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Lebensstil führen, wächst seit Jahren stetig. Selbstverständlich benötigen auch diese Menschen hin und wieder ein wenig Zeit zum Erholen und Ausspannen. Unserer Meinung nach sollte ein nachhaltiger Lebensstil aber auf keinen Fall einen Verzicht auf Urlaub oder einen Verzicht im Urlaub bedeuten. Heutzutage heißt Urlaub für Menschen, die in ihrem Alltag großen Wert beispielsweise auf biologische und regionale Lebensmittel oder den Verzicht auf chemische Reinigungsmittel legen, allerdings oftmals einen Verzicht auf eben diese Dinge während der „schönsten Zeit des Jahres“. Die Alternative dazu lautete bislang jedoch, komplett auf den Urlaub zu verzichten. Wir sind der Meinung, dass beides nicht nötig ist.

Die Lösung

Wir bei bookitgreen sind der festen Ansicht, dass das Suchen, Finden und Buchen von nachhaltigen Unterkünften genauso leicht sein sollte, wie das Suchen, Finden und Buchen konventioneller Unterkünfte. Daher haben wir es uns zum Ziel gesetzt, auf einer Plattform, all die Unterkünfte zu vereinen, die an nachhaltigem Urlaub interessierten Reisenden genau das bieten, wonach sie suchen. Dabei sehen wir bookitgreen nicht ausschließlich als Buchungsplattform für die sogenannten LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability – Personen, welche eine nachhaltigen Lebensstil pflegen und besonderen Wert auf die Aspekte Gesundheit, Umwelt und Soziales legen), sondern begrüßen mit Freude jeden Reisenden bei uns, der beim Reisen unseren Planeten ein klein wenig grüner machen möchte.

Das Konzept

Es gibt zwar bereits eine große und ständig wachsende Anzahl an nachhaltigen Unterkünften. Allerdings sind diese oft nur sehr schwer zu finden und es lässt sich häufig nicht auf den ersten Blick erkennen, wie nachhaltig die Unterkünfte tatsächlich sind. Mit bookitgreen wollen wir diesen aufwändigen Suchprozess vereinfachen. Durch unsere transparente Nachhaltigkeitsbewertung wird es Reisenden zudem deutlich einfacher, sofort zu sehen, wie nachhaltig die ausgesuchte Unterkunft ist und ob genau die Punkte abgedeckt sind, die für sie persönlich von Bedeutung sind. Mit dieser Vision konnten wir bislang nicht nur eine große Anzahl an Unterkünften von bookitgreen überzeugen, sondern auch die Social Entrepreneurship Akademie und den Axel Springer Plug and Play Accelerator, die uns auf unserem bisherigen Weg tatkräftig unterstützt haben.

Die Vision

Derzeit befindet sich der Großteil der auf bookitgreen buchbaren Unterkünfte im deutschsprachigen Raum. Unser Ziel ist es jedoch, ab 2018 unser Angebot zunächst europaweit deutlich auszubauen. Langfristig streben wir an, auf bookitgreen nachhaltige Unterkünfte auf allen Kontinenten bequem für jedermann buchbar zu machen und Gastgebern, die eine nachhaltige Unterkunft betreiben, die bestmögliche Plattform zu bieten, um sich optimal zu präsentieren und noch mehr nachhaltig Reisende bei sich zu begrüßen. Ebenfalls ist es Teil unserer Vision, dass Reisende künftig ihren kompletten nachhaltigen Urlaub von der Anreise über die Unterkunft bis hin zu spannenden Touren vor Ort bequem und unkompliziert über bookitgreen buchen können.

Wenn auch Du die Vision unserer drei Gründer Moritz, Andreas und Phillip sowie unseres Teams teilst, dann buche künftig Deinen Urlaub #einfachgrün auf bookitgreen!

Unsere Partner

Um unser Ziel erreichen zu können, die Welt mit jeder Reise ein Stück grüner zu machen, bedarf es selbstverständlich auch starker Partner. Wir freuen  uns sehr, solche starken Partner an unserer Seite zu wissen:

Mitgliedschaften

Partnerschaften

Hast Du noch Fragen? Klicke einfach rechts auf den Chat-Button oder sende uns eine Mail an hallo@bookitgreen.com!

This post is also available in: enEnglish frFrançais

//already set somewhere else